Waldbaden am Bagno

13drei Kinder im Bagno auf Walderlebnistour

„Habt ihr denn alle fürs Waldbaden eure Badesachen dabei?“ Gelächter und Gekicher im Bulli des Kinder- und Jugendzentrums Treffpunkt 13drei, auf die Frage von Mitarbeiterin Karin Bockweg. Die Badesachen wurden natürlich nicht benötigt, denn es ging mit dem Freizeitbulli in das Waldgebiet und den Park des Bagnos in Steinfurt. Aufmerksam spähten die Kinder von den Wegen aus in den Wald, nachdem alle gelernt hatten was es bedeutet, in einem Naturschutzgebiet unterwegs zu sein und man nicht einfach in den Wald laufen darf. Auch vom Weg aus gab es viel zu entdecken: Große morsche Baumstümpfe als Insektenhotels, schwarze Käfer, Entenfamilien auf dem See, eine Hängebrücke, Nesselglockenblumen am Wegesrand. „Ist das vielleicht Gold hier im Bach?“, will Lina wissen. An einer riesigen gefällten Eiche wurde Halt gemacht um zu Klettern und zu Balancieren. Der Wald steckt voller kleiner Entdeckungen, zu denen überraschend auch ein halbes Dutzend Golfbälle zählen, die vom Golfplatz in den Wald geschlagen wurden. Auf der Flucht vor einem Mückenschwarm wurde der Bagno-Spielplatz angesteuert, inklusive kleinem Picknick. Dort zauberte Mitarbeiter Florian Fabel sein Schatzräuberspiel aus dem Repertoire, das mit Begeisterung gespielt und die restliche Zeit im Nu verfliegen ließ. Müde aber mit vielen neuen Erlebnissen ging es zurück zum 13drei. Die Freizeitbullitour zum Waldbaden ist nur eines von vielen Sommerferienangeboten des 13drei. Weitere Informationen zum Ferienprogramm sind auf www.13drei.de zu finden.

Beitrag erstellt 165

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben