Offene Fahrradwerkstatt für Kinder und Jugendliche im 13drei

So ein Fahrrad ist doch was Tolles! – es hilft dabei mobil und selbstständig zu sein. Nur hat es die seltsame Eigenschaft, von Zeit zu Zeit kaputt zu gehen?! Tritt dieser Fall ein, dann fehlt es oft am „KnowHow“ seinen Drahtesel selbst wieder flott zu machen. Um diese Herausforderung zu meistern, bietet der Treffpunkt 13drei allen Kindern und Jugendlichen nun die Möglichkeit, sein Fahrrad unter sachkundiger Anleitung zu reparieren. „Das klare Ziel der Aktion ist es, den Teilnehmenden beizubringen, wie sie ihr Fahrrad möglichst selbst instandhalten können. Funktionierendes Licht und ordentliche Bremsen stehen dabei im Vordergrund. Wir kümmern uns aber auch um platte Reifen, klappende Anbauteile und ähnliche kleine Reparaturen,“ berichtet Florian Fabel, pädagogische Fachkraft im Treffpunkt 13drei. Alle Kinder und Jugendlichen sind herzlich eingeladen, ab dem 13. November bis kurz vor Weihnachten immer montags von 16-18Uhr, die Werkstatt des Trefffpunkts 13drei für dieses kostenlose Angebot zu nutzen. Die offene Fahrradwerkstatt ist Teil des Projektes „Hin und weg – Deine Spiele, deine Ziele!“ und wird gefördert durch Mittel des Kinder- und Jugendförderplan NRW. Weitere Informationen zu den Angeboten und Projekten der Offenen Kinder- und Jugendarbeit gibt es unter www.13drei.de.

Beitrag erstellt 165

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben