Hexen, Sklette und Spinnen: Gruselspaß im Offenen Ganztag der Johannesgrundschule

Das Forum der Johannesgrundschule verwandelte sich in eine schaurig-schöne Kulisse. Fast alle Kinder vom offenen Ganztag feierten in diesem Jahr Halloween. Das Fest, organisiert von engagierten Betreuern, bot den Kindern die Gelegenheit, sich in einer Vielzahl von Aktivitäten zu vergnügen und die gruselige Stimmung von Halloween auszukosten. Der Startschuss für das schaurige Treiben fiel mit einer Fülle von Spielständen, die von den Betreuern liebevoll organisiert wurden, darunter Kürbis- Minigolf bis hin zur gruseligen Fühlbox. Hier konnten die Kinder ihre Geschicklichkeit und ihren Mut unter Beweis stellen und die schaurige Atmosphäre von Halloween voll und ganz genießen. Für diejenigen, die lieber tanzen als sich gruseln, gab es einen Stopptanz. Die Kinder zeigten ihre besten Tanzschritte und mussten blitzschnell innehalten, sobald die Musik stoppte. Dies führte zu vielen lustigen und überraschenden Momenten. Selbstverständlich durfte eine Halloweenpolonaise nicht fehlen. Dabei durchquerten die Kinder das gesamte Schulgelände in ihren schaurigen Kostümen. Das absolute Highlight des Tages war zweifellos das schaurig dekorierte Buffet, das von großzügigen Eltern gespendet wurde. Die kleinen Gruselfans konnten sich an einer schmackhaften Auswahl erfreuen, darunter gruselige Cupcakes, süße Geisterkekse und vieles mehr. Die farbenfrohe und kreative Vielfalt an Speisen trug zur festlichen Atmosphäre bei und begeisterte die Kinder. Die Halloweenparty war ein großer Erfolg und bescherte den Kindern vom offenen Ganztag der Johannesgrundschule jede Menge Freude und Spaß.

Beitrag erstellt 174

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben