Nie wieder ist jetzt!

Gemeinsam für Demokratie, Vielfalt, Offenheit und Toleranz

Mit großer Sorge beobachten wir, Akteurinnen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen in Münster, ein rauer werdendes gesellschaftliches Klima. Dieses Klima befördert ein Misstrauen in die Politik, in ihre Entscheidungswege und in die Demokratie selbst. In Teilen der öffentlichen Debatte werden Pläne für eine Vertreibung von Millionen Menschen aus Deutschland diskutiert, es werden Bürgerinnen mit Migrationsgeschichte bedroht. An anderen Stellen werden Menschen jüdischen Glaubens angegriffen. Nicht zuletzt werden Menschen unter Druck gesetzt, die sich öffentlich positionieren. Mit großer Hoffnung beobachten und registrieren wir gleichzeitig eine größer werdende Bewegung im gesamten Land: Für unsere Demokratie, für Vielfalt, Offenheit und Toleranz.

Wir

verstehen uns als Teil dieser demokratischen Bewegung und

  • engagieren uns für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft, für Teilhabe, Mitbestimmung und
  • demokratische Werte,
  • stellen uns entschlossen gegen all diejenigen, die die Würde des Menschen mit Füßen treten und Millionen Menschen in Deutschland Entrechtung und Gewalt androhen. Damit bedrohen die AfD und ihre rechtsextremen Verbündeten die Demokratie und die Menschenrechte in Deutschland in ihrer Substanz

Wir

stehen an der Seite von

  • von Rassismus, Antisemitismus und von Gewalt betroffenen Menschen. Wir treten all dem entschieden entgegen.
  • von Armut bedrohten und betroffenen Menschen. Wir setzen uns für ihre Chancengleichheit ein.
  • queeren Menschen. Wir engagieren uns für ihre Rechte und ihre Selbstbestimmung.
  • Menschen mit Behinderung und chronischen Erkrankungen. Wir begegnen ihnen mit konkreter Unterstützung und fördern sie in ihrer Teilhabe.
  • Menschen mit Migrationsgeschichte. Sie bereichern uns durch ihre Vielfalt.

Kurz:
Wir lassen Hetze, Ausgrenzung und Gewalt nicht zu, denn die Würde aller Menschen ist für uns unantastbar!
Werte wie Demokratie, Freiheit, Menschenrechte und Diversität, für die wir stehen, sind in höchster Gefahr. Deswegen überlassen wir die öffentliche Debatte nicht den Feinden der Demokratie. Lasst uns den menschenverachtenden Plänen einer ethnisch und kulturell gleichgeschalteten Gesellschaft gemeinsam entgegentreten!

Unterzeichnende Organisationen:

Beitrag erstellt 165

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben