Schutzraum Kreisel

Fachbereich

Alle Fachbereiche beim Kreisel e.V.

Projektname

„Schutzraum Kreisel“

Entwicklung und Umsetzung eines institutionellen Schutzkonzeptes bezüglich (sexualisierter) Gewalt gegen Kinder und Jugendliche für den Kreisel e.V.

Förderaktion

Pos. 6 KJFP Präventive Angebote in der Kinder- und Jugendhilfe

Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW

Förderträger

LWL Landesjugendamt

Projektdauer

01.Mai 2021 – 30.April 2022

Die Projektidee

Kindern und Jugendlichen werden präventive Angebote zum Kinder- und Jugendschutz, u.a. zu Themen wie sexualisierte Gewalt unterbreitet. Gemeinsam werden Handlungskompetenzen und Zugänge zu Hilfesystemen erarbeitet. Fachkräfte erstellen, mit fachkundiger Unterstützung, ein institutionelles Schutzkonzepts im Rahmen des Kinder- und Jugendschutzes. Die Erstellung des Schutzkonzepts erfolgt unter Beteiligung und Mitbestimmung der Kinder und Jugendlichen.

Gesellschaftliches Ziel

Kindern und Jugendlichen werden in ihrer persönlichen Entwicklung geschützt, in dem partizipativ Handlungskompetenzen und Zugänge zu Hilfesystemen erarbeitet werden, mit dem sie dem Risiko, Opfer von (sexualisierter) Gewalt zu werden, besser begegnen können. Dadurch wird der Kinder- und Jugendschutz in ihrem Umfeld verbessert.

Projektleitung

Karin Bockweg

Sozialpädagogin

  • Zusatzqualifikation: Kinderschutzfachkraft

bockweg@kreisel-emsdetten.de

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben