Kreative Angebote für kleine Künstler

Alle großen und kleinen Künstlerinnen und Künstler wurden in diesem Jahr in die Ferienbetreuung der OGS der Paul-Gerhardt-Schule eingeladen. Angenommen haben diese Einladung rund 50 Kinder aus der Paul-Gerhardt-Schule und der Ludgeri-Schule. In jeder der bisherigen drei Ferienwochen stand ein anderes kreatives Thema im Fokus. Großes Staunen lösten die spannenden und verblüffenden (Natur-)Experimente in der ersten Ferienwoche aus. Gefolgt vom bunten Farbenrausch in Form von gefärbten Seifenblasen auf Papier, malen nach Musik oder Farbenlehre mit Kaffeefiltern, durften sich die Kinder in der zweiten Ferienwoche kreativ ausleben. In der dritten Woche war der Rhythmus im Blut gefragt, denn Musik lag in der Luft. Egal ob selbstgebastelte Trommeln, zu Traumreisen einladende Regenmacher, oder Rasseln für flotte Tänze – die Kinder bastelten fleißig ihre eigene Instrumentensammlung. Und was bietet sich nach drei Wochen kreativen Künstlerdaseins an, um all die farbenfrohen Ergebnisse zu präsentieren? Eine Ausstellung mit dem „best of“ der beliebtesten Experimente und einer musikalischen Darbietung selbst gebastelter Handpuppen, die erst durch die Kinder richtig zum Leben erweckt wurden. Alle eingeladenen Familien konnten bei gutem Wetter, Kaffee und Kuchen die künstlerischen Ergebnisse der Kinder bestaunen. Unterstützt wurde die Ferienbetreuung von externen Kooperationspartnern, die mit viel Leidenschaft ebenfalls dazu beigetragen haben, ein Ferienprogramm mit viel Spiel, Spaß und kreativen Entdeckungsreisen zu ermöglichen. Am Ende waren sich alle einig, dass in jedem Kind ein Künstler oder eine Künstlerin schlummert – denn die Kunst ist so bunt und vielfältig, wie die Menschen, die sie erschaffen!

Beitrag erstellt 46

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben