„Kanal 13“- Redakteure im 13drei gesucht

Es ist viel los im 13drei! Damit alle Kinder und Jugendlichen gut darüber informiert werden können, gibt es „Kanal 13“, ein digitales Projekt des Kinder- und Jugendzentrums „Treffpunkt 13drei“, das über den Kinder- und Jugendförderplan NRW gefördert wird. „Mit „Kanal 13drei“ verfolgen wir gleich mehrere Absichten“, erläutert Karin Bockweg, worum es hier geht. „Es ist ein Infotainment-Angebot über das wir nicht nur mit verschiedenen Beiträgen über den Jugendzentrumsalltag, Projekte, Angebote, Regeln und 13drei-Versammlungen berichten, die Teilnehmer können auch Beiträge über ihre Interessen und Hobbies für den Infoscreen im Haus drehen. Gleichzeitig ist es auch ein Instrument, dass die Mitbestimmung und Beteiligung im 13drei fördert. Das man so ganz nebenbei auch digitales Wissen erwirbt und gleich auch anwenden kann, ist ein zusätzlicher Win-Win-Effekt.“ Das Projekt findet jeden Montag und Freitag von 15.00-18.00 Uhr statt. Zuerst wird überlegt, welche Inhalte interessant sind und anschließend werden mit einer Green Screen App kleine Beiträge gedreht. Die Beiträge werden über den Infoscreen im Cafébereich, vergleichbar mit dem eigenen kleinen TV-Haussender, ausgestrahlt, sind aber nur im 13drei zu sehen. Die Kinder und Jugendlichen entscheiden, ob sie selbst vor die Kamera treten oder lieber im redaktionellen Teil mitmachen. Kinder und Jugendliche die gerne mitmachen möchten, können montags oder freitags dazu kommen und einfach mal vorbeischauen. Weitere Informationen zu den Angeboten des Kinder- und Jugendzentrums gibt es auf www.13drei.de.

Beitrag erstellt 165

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben