Drunter und Drüber beim 13drei-Parcours

Ein Tag voller Abenteuer und Begeisterung

Strahlender Sonnenschein begleitete am vergangenen Samstag das fröhliche Treiben von 45 energiegeladenen Kindern, die sich mutig dem abwechslungsreichen Parcours des 13drei Teams stellten. Unter den aufmunternden Rufen zahlreicher Eltern, Geschwister und stolzer Großeltern meisterten die Teilnehmer jede Herausforderung mit Bravour. Florian Fabel, hauptamtlicher Mitarbeiter im 13drei, konnte seine Begeisterung kaum verbergen: „Die große Anzahl an teilnehmenden Kindern hat uns wirklich begeistert! Es ist fantastisch zu sehen, wie viel Spaß sie haben.“ Von einem Hindernis zum nächsten bewegten sich die Kinder mit Leichtigkeit und Geschicklichkeit. Mal kletterten sie über das imposante Klettergerüst, mal sprangen sie durch die Reifen, und manchmal wagten sie sogar eine rasante Fahrt im Bollerwagen. Für einige Besucher war es eine besondere Gelegenheit, das 13drei näher kennenzulernen. Die üblicherweise von Eltern gemiedene „Elternfreie Zone“ wurde an diesem Tag gerne betreten, und viele erinnerten sich an ihre eigene Kindheit, als sie das Haus besuchten. Mit einem breiten Lächeln im Gesicht verabschiedeten sich die kleinen Abenteurer von einem Tag voller Spaß und Action beim 13drei-Parcours, wohl wissend, dass sie bereits gespannt auf das nächste Abenteuer warten. Weitere Informationen zu den Angeboten und Projekten im 13drei gibt es auf www.13drei.de.

Beitrag erstellt 174

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben