Detektiv:innen, Rätsel und Spurensuche – Hochspannung im Kinder- und Jugendzentrum Treffpunkt 13drei.

Dieses Jahr drehten sich die gesamten Herbstferien im Treffpunkt 13drei um spannende Rätsel und knifflige Fälle, die zu lösen waren. Denn Bösewichte und Dieb:innen trieben ihr Unwesen im 13drei. Doch das war kein Problem, denn im 13drei wurden viele neue Detektiv:innen ausgebildet: Sie lernten Fingerabdrücke zu nehmen, Geheimnachrichten zu verfassen, aber auch das Entziffern von Erpressungsbriefen. Der Höhepunkt der Ferien war ein Ausflug nach Münster zu einem Escape-Room Abenteuer. Die Teilnehmenden konnten auf eigene Faust einen kniffligen Fall lösen: Laser-Fallen und Save-Öffnung inklusive! Aber nicht nur das Münsteraner Stadtgebiet wurde inspiziert – auch die Exkursion der 13drei-Wald-Detektive in die Emsdettener Feldlandschaft war eine spannende Spurensuche, auf der verschiedene Abdrücke und Fußspuren verschiedenster Tiere und Fahrzeuge untersucht worden sind. Wie Sozialarbeiter Fabel begeistert berichtet: „Es ist wirklich fabelhaft zu sehen, wie die Kinder genau hinschauen, vor Interesse nur so strotzen und dabei vieles neue über unsere Erde lernen.“ Bei einer Auslastung von zum Teil über 50 Besucher:innen am Tag, waren die Herbstferien ein spannendes Abenteuer für ganz viele Kinder und Jugendliche aus Emsdetten.

Beitrag erstellt 73

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben